Karneval

Das Bild oben zeigt meinen Freund Titus und mich bei unserer Karnevalsfeier in der KGS Franziskus am 8.2.2018. Ich war als Zauberer verkleidet. Ich mag das fröhliche, bunte Fest in der KGS. Wir tanzen, lachen viel und können uns an einem tollen Buffet bedienen. Manchmal frage ich mich: Was ist eigentlich Karneval? Ich habe mich informiert:

Mal heißt das bunte Fest Fasching, Fastnacht oder Karneval. Mit der Karnevalszeit beginnt die Fastenzeit vor dem Osterfest. „Carne vale“ ist lateinisch und heißt „Fleisch lebe wohl“. Besonders Katholiken dürfen in der Fastenzeit kein Fleisch essen und keinen Alkohol trinken. Durch das Fasten sollen sie sich besser auf Gott konzentrieren. Also wird vor der Fastenzeit noch einmal gefeiert und viel gegessen. Aber warum verkleidet man sich dafür?

Früher haben die MEnschen mit ihren Verkleidungen den Winter und böse Geister verscheuchen wollen. Heute glauben die MEnschen nciht mehr an Geister. Aber sie haben immer noch Spaß am Verkleiden. Und es gibt immer neue Verkleidungen. Ich mag Karneval. Ich höre dann auch immer viel Karnevalsmusik. Wenn der Karneval dann am Aschermittwoch zu Ende ist, überlegen wir uns Zuhause, worauf wir in der Fastenzeit verzichten möchten. Ich versuche die 40 Tage durchzuhalten und freue mich dann auf Ostern.

(von Phil – Henrik Becker)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.